Was sind Plazenta Nosoden ?

Der Begriff Nosode: was ist das eigentlich ?

homöopathische Arzneimittel Das Wort "Nosode" kommt aus dem Griechischen und bedeutet soviel wie "Krankheit" (nosos). Medizinisch versteht man unter dem Begriff Endprodukte, die aus Körperzellen-, (bspw. aus Organen) oder Sekreten (bspw. Blut oder Eiter) hergestellt werden. Plazenta Nosoden sind somit aus den Zellen der Gebärmutter (Plazenta) hergestellte Nosoden.

Plazenta Nosoden sind Auto-Nosoden

Plazenta Nosoden (meist in Form von Plazenta Globuli) zählen zu den Auto-Nosoden (auto = auf sich selbst bezogen). Das bedeutet, dass für jeden Menschen spezifische Nosoden hergestellt werden, die aus körpereigenem Gewebe (in diesem Falle Plazenta) gewonnen werden. Da der Anwendung also naturgemäß ein spezieller Herstellungsprozess vorrausgeht, können Plazenta Nosoden nicht ohne weiteres im Handel erworben werden.

Bestandteil der Homöopathie

Nosoden gehören zum großen Komplex der homöopathischen Arzneimittel. In der Homöopathie werden Heilmittel durch starkes Verdünnen (Potenzieren) der ursprünglichen Wirkstoffe mit Alkohol, destilliertem Wasser oder Milchzucker herstellt.

Weiterführende Informationen zu Homöopathie finden Sie u.a. bei Wikipedia.



©2009 by plazenta-nosoden.com - Impressum/Datenschutz